In unserem Outback wohnen unsere zwei Riesentrottel. Sorry, aber anders kann man zu den beiden nicht sagen ;-). Die beiden wurden aus einer mehr als engen Wohnungshaltung (der Auslauf im Garten bestand aus einem winzigen Käfigoberteil ohne Wasser, Futter oder Schattenplatz, von einer lieben Tierschützerin gerettet und uns gebracht. Zum Dank für das neue, extra für sie umgebaute Gehege, brechen die beiden regelmäßig aus, fressen alles an, was sie grad finden, reißen uns vor lauter Ungeduld den Fresseimer aus der Hand, sprengen regelmäßig ihren Wassernapf .... und und und. Großartige Gesellen !